PSV Frankenwald e.V.

logo psv small

Westerntraining

Banner

Profi-Tack

pic31236

Nächste Termine

Zur Zeit sind keine Eintrge vorhanden!

Countdown

Zur Zeit sind keine Eintrge vorhanden!

Besucher

Today10
All120462
Start EWU-Westernturnier

EWU-Westernreitturnier 2013

Was für ein Turnier!

Beim PSV Frankenwald fand bereits zum sechsten Mal ein EWU-Westernreitturnier statt, und zwar vom 22.-23.06.2013. Bereits am Freitag reiste ein Großteil der 73 Starter samt ihren Pferden an, und ließ es sich nicht nehmen, den Pferden den Turnierplatz zu zeigen und noch einmal letzten Schliff an Gymnastizierung oder Pattern-Übungen zu legen. Um 23 Uhr ging dann das Licht auf dem Reitplatz aus, und ein paar hartgesottene blieben noch gemütlich im Festzelt sitzen, und feierten - der große Teil der Reiterinnen und Reiter war bereits in ihren Zelten, Autos und Wohnwagen verschwunden, um genügend Schlaf für die anstehenden Prüfungen des Wochenendes zu finden.

Pünktlich um 8.30 Uhr am Samstag ging es los, und Richter Hugo Sieberhagen und Ringsteward Vanessa Groß ließen die ersten Teilnehmer bei strahlendem Sonnenschein zur Showmanship at Halter in die Reitbahn. Neben Showmanship standen am Samstag auch die Disziplinen Western Pleasure, Western Horsemanship, Trail und Superhorse auf dem Programm. Mit nur 30 Minuten Verspätung endete die letzte Prüfung des Tages ... auf dem Reitplatz.

Denn abends galt es, den stärksten Cowboy und das stärkste Cowgirl Frankens zu küren. In vier Disziplinen (Strohbüschelweitwurf, Stockrennen, Ziegelstein-Stemmen und Amboß-Ziehen) setzten sich Julia Krimmel und Matthias Wittmann gegen ihre 26 Mitbewerber durch. Alle waren sich einig: Das war ein riesen Spaß und sollte unbedingt wiederholt werden!

Der Sonntag begann regnerisch, klarte dann aber pünktlich um 9 Uhr zur ersten Prüfung auf, und blieb dann größtenteils trocken. Reining, Western Riding, Western Pleasure und Western Horsemanship standen auf dem Plan, unterbrochen von der Mittagspause und den Klassen der Walk-Trott-Pleasure und  Walk-Trott-Horsemanship für die jungen Turniereinsteiger und  der Führzügelklasse für die Kleinsten (die jüngste Teilnehmerin war gerade einmal 4 Jahre alt).

Neben der Organisation und der tollen Stimmung lobten die Teilnehmer vor Allem das leckere Essen mit vielen Angeboten für Vegetarier, "Fleischfresser" und alternativen Gerichten ohne Schweinefleisch. Ein rundum gelungenes Wochenende, das sich für die Sieger der verschiedenen Disziplinen besonders gelohnt hat. Schließlich hatten die Sachpreise und Gutscheine einen Wert um 2000,- EUR.

Hier die Sieger des Wochenendes:

 

LK 1-3 Western Riding: Annelie Distler auf Vladyvostok

LK 1-3 Trail: Monika Müller auf Indian Sunrise

LK 1-3 Western Horsemanship: Andrea Stirnweiß auf LF Amali

LK 1-3 Western Pleasure: Sabine Maußner auf Small Town Silence

LK 1-2 Showmanship: Kim Stellmann mit Bombastic Romeo

LK 1-2 Reining: Sandra Günther auf Kings Flying Eagle

LK 1-2 Senior Superhorse: Matthias Rödel auf Whizard Twix

LK 1-2 Trail: Monika Müller auf Indian Sunrise

LK 1-2 Western Horsemanship: Sabine Maußner auf Small Town Silence

LK 1-2 Western Pleasure: Sabine Maußner auf Small Town Silence

LK 3 Showmanship: Lisa Wunder mit Miss Bamby

LK 3 Western Pleasure: Julia Spindler auf RD Lilly Chex

LK3A Reining: Julia Scheftlmayr auf Bit of a Lead Man

LK 3A Trail: Melanie Pensel auf Fancys Lost Boy

LK 3A Western Horsemanship: Michaela Schmeißer auf Vladyvostok

LK 3B Reining: Helen Haala auf Julia

LK 3B Trail: Fabienne Thüroff auf Kehsan Helios Eclipse

LK 3B Western Horsemanship: Fabienne Thüroff auf Kehsan Helios Eclipse

LK 4 Reining: Nadine Fitzner auf Spirit of a Age

LK 4-5B Trail: Isabel Kaiser auf Max

LK 4-5B Western Horsemanship: Jessica Thomä auf Parr Bars Jewel

LK 4-5B Western Pleasure: Jessica Thomä auf Parr Bars Jewel

LK4-5 Showmanship: Daniela Freller mit Bombastic Romeo

LK 4-5 Trail: Sarah Schwarz auf Lorett

LK 4-5 Western Horsemanship: Ulli Spannheimer auf Cody Brownbear

LK 4-5 Western Pleasure: Ulli Spannheimer auf Cody Brownbear

LK 4A Trail: Christina Spindler auf Santana

LK 4A Western Horsemanship: Stefanie Will auf Fancys Lost Boy

LK 4 A Western Pleasure: Ulli Spannheimer auf Cody Brownbear

LK 5A Trail: Tino Lange auf Charcool Ponita FM

LK 5A Western Horsemanship: Katrin Göppner auf Lynn

LK 5A Western Pleasure: Yvette Ekiz auf Kay Jay Black Cheef

Sonderprüfung für 4-6 jährige Pferde: Bianca Reutter auf Power Pan

Walk Trott Showmanship: Johanna Goller mit Glory

Walk Trott Pleasure: Johanna Goller auf Glory

Walk Trott Horsemanship: Luisa Knödler auf Small Town Silence

Führzügelklasse (nur Gewinner): Chris Fehn auf Kitty, Katharina Wirth auf Miss Bambi, Louisa Marko auf Gipsy, Max Rödel auf Luna und Antonia Stirnweiß auf LF Amali

logo horseven2

Horseware Rambo Fliegendecken - Jetzt günstig online bestellen

 

 

 

 

 

Detaillierte Ergebnisse findet ihr hier

 

 

Zum Üben und Nachreiten: Die Pattern zum Download: Pattern Poppengrün 2013 +Nachtrag WHS LK 5 A

 

 

 Das Westernreitturnier in Döbrastöcken ist gleichzeitig Wertungsturnier für den Frankencup 2013